Was passiert eigentlich gerade in all den Bereichen, die oft so nebenbei „Energiewende“ genannt werden? Welchen Prozess durchlaufen wir zurzeit technologisch-ökonomisch und welche Auswirkungen hat dieser auf Wirtschaft und Gesellschaft? Mit zwei Vorträgen gibt das Erfolgsforum Rosenheim am Dienstag, 24. Juni 2014, Antworten auf diese und weitere Fragen.

Maik Kunzelmann, Leiter des Rosenheimer VISUPROJEKT Instituts, spricht dabei über alternative Wege in der Energieerzeugung. “Wir leben in einer von vielen Veränderungen geprägten Welt, die sich nach wie vor an den Energiequellen orientiert“, so Kunzelmann. „Das heißt, um Gas und Öl werden solange Kriege geführt, bis wir eine Energie haben, die umweltfreundlich und für jedermann frei verfügbar ist.” Der Wunsch nach mehr Autarkie bei ständig wachsenden Energiepreisen, bei minimiertem Verbrauch und weniger Abhängigkeit von zentraler Primärenergieversorgung, steht für Maik Kunzelmann deshalb im Zentrum einer friedlicheren Welt mit einer saubereren Umwelt. Das  dies in bestimmten Teilen bereits möglich ist, zeigt der Institutsleiter anhand von Beispielen und Möglichkeiten.

Melden Sie sich an unter >>>XING