Das VISUPROJEKT Institut auf der Spur innovativer Energieerzeugung

Mit dem Kälte Absorptionsverfahren ist es über Warmwasserkollektoren auf dem Dach möglich, selbst großflächige Gebäude zu kühlen und damit elektrische Klimaanlagen überflüssig zu machen.

Visu_Blog_Dez_14Large_SonnenhändeNicht nur Heizung und Warmwasser aus der Kraft der Sonne bestimmen unseren Alltag, auch Kälte kann mit Sonnenwärme erzeugt werden. Und das mittlerweile technisch so ausgereift, dass das Solare Kühlen in den nächsten Jahren eine immer wichtigere Rolle spielen wird. Mit der VISUPROJEKT GmbH hat Maik Kunzelmann, Leiter des VISUPROJEKT Instituts, jetzt die komplette Elektrokonstruktion einer Anlage zur Obstkühlung beim Obstgroßmarkt Oberkirch erstellt. „Für eine Art der Energieerzeugung, so Kunzelmann, „die schon 1862 auf der Weltausstellung in London vorgestellt wurde.“

Das VISUPROJEKT INSTITUT widmet sich primär der Erforschung regenerativer Energien, mit dem Ziel, mehr umweltfreundliche Energieerzeugungsmöglichkeiten zu erkennen, zu definieren und praktikabel zu nutzen. Im Auftrag der aeteba® GmbH, Kolbermoor, ist das Institut nun aktiv daran beteiligt, dass in Oberkirch beim Heizen und Kühlen mit der Kraft der Sonne kräftig Energie gespart, Kosten gesenkt und Erträge gesteigert werden. Besonders in Zeiten stark steigender Kosten für Primärenergie, begrenzter Ressourcen und weltweiter Zunahme der CO2 Emission, kann das Projekt Obstgroßmarkt Oberkirch daher als richtungweisend im Bereich der energiesparenden und umweltfreundlichen Kälteerzeugung angesehen werden. Maik Kunzelmann: „Mit der dreifachen Nutzung des Systems Warmwasser, Heizung und Kühlung erfolgt bei geringeren Betriebskosten gleichzeitig ein aktiver Umweltschutz durch CO2 Reduktion.“

VISU_Solar_4_Blog_Dez_14In Zahlen ausgedrückt heißt dies: Der jährliche CO2 Ausstoß wird im Obstgroßmarkt Oberkirch künftig bei 1.520 to/a Tonnen statt bei 1.780 to/a einer konventionellen Anlage liegen. Dies entspricht einer jährlichen Einsparung von 260 to CO2 (15%). Statt der herkömmlichen 43.400 € im Monat kostet die Energieerzeugung der gesamten Kühl- und Heizleistung jetzt monatlich 20.400 €, was mit einer Energiekostenersparnis von monatlich 22.600 € (- 52%) zu Buche schlägt.

Rüdiger Lehmann                     Fotos: I-Stock, aeteba® GmbH