Praktische Beispiele zum Start des VISUPROJEKT INSTITUTS

Pünktlich zum Jahreszeitenwechsel stellte Maik Kunzelmann am 21. März 2014 einen Aspekt der praktischen Arbeit des VISUPROJEKT INSTITUTS vor. Schwerpunkt des Abends war das Thema Quantenheilung unter Einbeziehung systemischer Aufstellungen. Anhand von Beispielen konkretisierte der Institutsleiter die Methode zur Lösung aktueller Konflikte in Berufs- und Privatleben äußerst eindrucksvoll.

Foto: Helmut Gerstlauer

Foto: Helmut Gerstlauer

Die Quantenheilung verbindet Erkenntnisse aus der Quantenphysik mit medizinischem Wissen und spirituellen Grundsätzen. Da Materie und Energie der Quantenphysik zufolge auf kleinster Ebene schwingen, sind sie dort nicht mehr unterscheidbar. Diese Schwingungen können wir mit unserem Bewusstsein so beeinflussen, dass das, was wir beobachten, durch unsere Aufmerksamkeit verändert werden kann. Damit kann jeder Mensch über die Quantenheilung den Einklang zwischen Körper, Geist und Seele finden und sich selbst und seinen Mitmenschen helfen.

Fotos: istock

Fotos: istock

Eine wichtige Methode der Quantenheilung zur positiven Veränderung von Organisationsformen, wie Unternehmen, Familien oder auch der eigenen Persönlichkeit, ist die systemische Aufstellung.

Diese bezieht das VISUPROJEKT INSTITUT zur Anwendung erfolgreicher Beratungs-, Prozess- Entwicklungs- und Veränderungsmethoden in seine Arbeit mit ein und trägt damit zur Qualitätssicherung und Weiterentwicklung dieser Verfahren bei. Bei Interesse für eine Aufstellungsarbeit in Ihrem Unternehmen oder privat kontaktieren Sie bitte direkt Maik Kunzelmann.

Rüdiger Lehmann